Tauschbörsen und p2p

Tauschbörsen sind für mich eine Revolution in der Art, wie wir Informationen und Daten wahrnehmen. Wo wir früher noch darüber nachdenken mussten, woher wir bestimmte Inhalte bekommen, müssen wir heute nur noch wissen, wie sie heißen.

Und das ist eine der Folgen eines wahrhaft freien Informationszeitalters: Um etwas zu finden, müssen wir nur seinen (wahren) Namen kennen.

Tauschbörsen sind dabei eine der großen Errungenschaften, weil sie von Menschen zu Menschen gehen und so zum ersten Mal eine Sammlung an Wissen eröffnen, das nur davon begrenzt wird, was die Teilnehmer des Netzes freigeben wollen.

Wenn sich die Gesetze in Richtung Freiheit ändern, wird das unsere Welt zu einem besseren Ort machen (auch wenn das abgedroschen klingt), an dem wir Kunstschaffende bezahlen, weil wir ihre Werke mögen, und an dem Kunst und Wissen für JedeN frei zugänglich sind, (fast) völlig unabhängig von Einkommen und Status.

Wenn die Gesetze sich damit noch etwas Zeit lassen, wird diese bessere Welt eine Weile lang illegal sein, bis die Kunstschaffenden selbst erkennen, dass sie ihr neues Zuhause sein kann und darauf ihre Werke unter freien Lizenzen veröffentlichen.

Und falls das nicht sofort passieren sollte: Wir haben die bessere Welt erlebt. Lasst uns dafür kämpfen.

Oh, nicht zu vergessen: Tauschbörsen, p2p und alles was in ihrem Dunstkreis liegt, sind das Thema dieses Bereiches meiner Seite.

Inhalt abgleichen
Willkommen im Weltenwald!
((λ()'Dr.ArneBab))



Beliebte Inhalte

sn.1w6.org news