Wer glaubt noch, dass Google neutral ist? An Europa sägen.

Ich bin zur Zeit von Google Plus abgemeldet, um mir die ständige Ablenkung durch aufpoppende Nachrichten zu ersparen. Gerade habe ich kurz auf die Videos auf Youtube geschaut, um 5 Minuten Pause zu machen.

Das hat mich daran zweifeln lassen, dass der Youtube Algorithmus für Empfehlungen auch nur ansatzweise politisch neutral ist.

Ohne Anmeldung wurde dort nach einem Video mit Rudolf Drechsler (Alt-SPDler kritisiert seine Partei) auf der Startseite ein Video empfohlen (unter „empfohlene Videos“), in dem übelste Meinungsmache gegen kulturelle Vielfalt und Einwanderung betrieben wird, unterlegt mit reihenweise Scheinargumenten.

Wer kommt auf die dämliche Idee, frühere Einwanderer von der Zahl der Deutschen abzuziehen? (Bis wohin rechnen wir zurück? Ziehen wir auch Franzosen, Niederländer, DDRler, usw ab1? Oder frühere Römer?) Und das dann noch mit dem Militär zu vergleichen?

Jemand, der „völlig vernünftig“ zusammen mit „wenn sich der Trend fortsetzt“ sagt.

Und das mit einer Studie belegt, die von einem Schönheitschirurgen geprüft wurde…

Und dann fortfährt mit „UNAUSWEICHLICH“ … „KÖNNTE“ … „ES IST GUT MÖGLICH“ …

Die logische nächste Aussage wäre „naja, eigentlich erzähle ich völligen Unfug“, aber vorher wird schnell das Thema gewechselt. Und wieder mit „unausweichlich“ angefangen und im Konjunktiv geendet: Es ist unausweichlich, dass etwas passierend könnte, oder etwas anderes. Aber das ist „unumkehrbar“ und „eh schon zu spät“, aber „reine Spekulation“ („also könnt ihr mich auf nichts von dem was ich sage festnageln, ich sage ja selbst, dass es nur geraten ist, aber UNAUSWEICHLICH!“).

Das lässt mich nicht nur daran zweifeln, dass Google politisch unabhängig ist, sondern vielmehr vermuten, dass Youtube aktiv genutzt wird, um die Europäische Einheit anzugreifen und Rechtspopulisten hierzulande zu unterstützen.

Als Erinnerung: Dieses Video wurde mir als eins von nur 12 Videos empfohlen, von denen nur 3 mit Politik zu tun hatten. Entweder hier stimmt etwas nicht, oder Googles Algorithmen fördern die Radikalisierung und Spaltung Europas und betreiben übelste Brandstiftung.

Algorithmen sind nicht unpolitisch, und ich finde, Europäische Bürger sollten sich ernsthaft fragen, ob Plattformen für unsere Gesellschaft zuträglich sind, deren Algorithmen von fundierter Kritik an der SPD gleich auf unfundierte Angstmache und aufs übelste emotionalisierende Meinungsmache weiterleiten.

Youtube hat hier eine effektive Monopolstellung: Es wird von fast allen politischen Gruppen genutzt, um Videos zu verbreiten und ist damit ob gewünscht oder ungewünscht Teil der Mediennutzung fast aller politisch aktiver Menschen. Daher sollten wir seine Algorithmen kritisch begutachten und hinterfragen — ähnlich wie die Algorithmen von Plattformen, die auf persönliche Kommunikation ein quasi-Monopol haben (Facebook/Whatsapp/was-auch-immer-als-nächstes-kommt-und-gleich-von-Facebook-oder-Google-aufgekauft-wird).

PS: Ich würde das hier nicht schreiben, wenn ich es das erste Mal erlebt hätte oder ich der einzige wäre, dem das passiert.

PPS: Wenn ihr Hintergrundartikel dazu habt, schreibt sie mir bitte, damit ich sie hier verlinken kann.


  1. Für die Aufnahme der DDRler in diese Liste habe ich schon jetzt Hassmail bekommen.2 Da hat jemand gemerkt, dass sobald man selbst genannt wird, die Definition von Einwanderung plötzlich nicht mehr so klar ist — auch wenn es sicher Leute in Westdeutschland gibt, für die es sich wie Einwanderung anfühlt, wenn sie in der Bahn von einem Schaffner mit Sächsischem Dialekt angesprochen werden (oder auch auf Hochdeutsch). Oder in einer neuen Bevölkerungsgruppe gemeinsame kulturelle Werte wie Toleranz gegenüber Andersdenkenden weniger vertreten zu sein scheinen. 

  2. Ja, das war Absicht — dass sich jemand aufgeregt hat, zeigt, dass ich ins Schwarze getroffen habe ☺. Natürlich ist es Unsinn, DDRler als Einwanderer zu bezeichnen. DDRler und Römer miteinzubeziehen ist beabsichtigter Unsinn, um den Unsinn der anderen Definitionen zu entblößen: Die Definition ab wann jemand Einwanderer ist (wer legt das fest?). Trotzdem ist es anstrengend, mit der Antwort umzugehen. 

Inhalt abgleichen
Willkommen im Weltenwald!
((λ()'Dr.ArneBab))



Beliebte Inhalte

sn.1w6.org news