knoten
Kurzgeschichten - Lieder - RPG über mich Links - Gedichte - krude Ideen

Nimm dich vor dieser Frucht in Acht!

SING! - meine Lieder sind frei - Creative Commons License

Schimmelnder Apfel

Die Geschichte meines Abfalls vom Glauben an Apple, anders gesagt:
Warum ich nicht mehr für Apple-Produkte werbe.

Ich bin MacUsers, seit ich denken kann, besser gesagt: Ich war es.
Aber jetzt, wo sie die Rechte ihrer Benutzer treten und immer tiefer in den DRM-Sumpf und die Beschränkung der Freiheit der Nutzer sinken, kann ich es nicht mehr mit mir selbst vereinbaren, MacOSX als einziges System zu nutzen.
Meine Freiheit ist mir mehr wert, als die einfachere Nutzbarkeit von MacOSX, deswegen rufe ich jeden Leser dieser Seite auf:
Switch to the penguin!
Switch zu den Pinguinen!

Das Lied hier sagt das in noch schöneren Worten. Noch weitere Informationen gibt es in meinem Blog: Broken Apple Heart.

Wenn du wissen willst, was sich sonst noch so auf diesen Seiten tut, dann abonnier doch meinen Newsletter (etwa vier Mails pro Jahr).


[mp3°]:

Schimmelnder Apfel

Ref:
Ich war ein Apfel-User und loyal bis in den Kern,
Doch eines Tages merkt ich, und das sah ich gar nicht gern,
Sie wollen nun an’s große Geld und woll’n, dass niemand merkt,
Das verstärkte Überwachung nie die Userrechte stärkt.

-

Ich saß als kleines Winzling schon vor meinem ersten Mac,
Entdeckte da dann Shufflepuck und wollte nicht mehr weg,
Er gehörte noch Bekannten, doch mein Wille zeigte Zahn,
Und sie rauften sich die Haare, denn sie kamen nicht mehr ran.

-Ref-

Mein dritter Mac war größer, nicht so süß, doch eine Zier,
Und zu meiner Freude, gehörte er ganz mir,
Ich war da schon fanatisch, Apple sollt’ es immer sein,
Und jedem, der sich auffand, drückte ich das einfach rein.

-Ref-

Es folgte dann die X-Zeit, und ich war gleich mir dabei,
MacOSX war brockenlangsam, doch ich fühlt mich damit frei,
Ich schaffte, es wurd’ schneller, und ich gab noch keine Ruh’
Und mit jedem neuen Update legte es noch etwas zu.

-Ref-

Dann plötzlich kam der Panther, und er hasste meinen Mac,
Ich kaufte einen Neuen, doch der Glaube fiel mir weg,
Jetzt kommt OSX auf Intel, und der Rest vom Glauben bricht,
Apple nimmt “trusted computing”, schlägt mir mitten in’s Gesicht.

-Ref-

Jetzt läuft bei mir ein Pinguin, und Apple kriegt nichts mehr,
Denn für mein teures Geld, will ich Freiheit, bitte sehr,
Ich switche hoch zu Linux, MacOSX ist meistens aus,
Und bei den Pinguinen halte ich den Freudenschmaus.

-Ref-

Manche Tage bin ich traurig, und der Abschied fällt mir schwer,
MacOSX, das ist ein Kunstwerk, doch die Freiheit zählt mir mehr,
Wann ich denn wieder käme sag ich jedem immer gern,
Um mich wieder zu gewinnen müssen sie die Freiheit ehr’n.

-Ref-

- Arne Babenhauserheide ( http://draketo.de ) - 2005-08-30

Nach Oben

--Arne Babenhauserheide--

....

zurück zu den Liedern

xy
Besucher seit 6.1.2003 auf http://draketo.de