Tiefgehend, mitreißend, mutig und unbarmherzig: Seelenspalter von Ju Honisch

Tiefgehend, mitreißend, mutig und unbarmherzig

Seelenspalter beginnt mit wahnsinniger Intensität, die es in eine packende Geschichte formt, in der nicht nur die Protagonistin ihre Welt und sich selbst neu entdeckt, sondern auch der oder die Lesende die Protagonisten, die Welt und sogar die Geschichte neu erkennt — mit einer unbarmherzigen Direktheit, in der selbst mächtige Helden niemals vor Gefahren sicher sind und liebgewonnene Gewissheiten einer tieferen Wirklichkeit weichen müssen.

Ju Honisch zeigt den Mut, ihre Handlung über die Grenzen des Genres triumphieren zu lassen, und die Fertigkeit, aus ihrem Mut eine Geschichte zu formen, die von Anfang bis Ende fesselt.

(Seelenspalter ist ein Buch von Ju Honisch. In Fantasy und Science Fiction erreicht meiner Meinung nach nur Oliver Plaschka eine ähnliche Meisterschaft der Sprache. Muss ich noch sagen, dass ich Seelenspalter verschlungen habe? Viel Spaß beim Lesen!)

Inhalt abgleichen
Willkommen im Weltenwald!
((λ()'Dr.ArneBab))



Beliebte Inhalte

sn.1w6.org news