GNU/Linux

Fix Quod Libet empty panes on Gentoo GNU/Linux (bug solving process)

PDF-version (for printing)

orgmode-version (for editing)

For a few days now my Quod Libet has been broken, showing only empty space instead of information panes.

2013-12-11-quod-libet-broken.png

I investigated halfheartedly, but did not find the cause with quick googling. Today I decided to change that. I document my path here, because I did not yet write about how I actually tackle problems like these - and I think I would have profited from having a writeup like this when I started, instead of having to learn it by trial-and-error.

Update: Quodlibet 2.6.3 is now in the Gentoo portage tree - using my ebuild. The update works seamlessly. So to get your Quodlibet 2.5 running again, just call emerge =media-sound/quodlibet-2.6.3 =media-plugins/quodlibet-plugins-2.6.3. Happy Hacking!

Update: I got a second reply in the bug tracker which solved the plugins problem: I had user-plugins which require Quod Libet 3. Solution: mv ~/.quodlibet/plugins ~/.quodlibet/plugins.for-ql3. Quod Libet works completely again.

Solution for the impatient: Update to Quod Libet 2.5.1. In Gentoo that’s easy.

GNU/Linux gewinnt gegenüber Windows und MacOSX an Marktanteil

→ Kommentar zu Das gescheiterte Linux-Projekt.

Update (2017):

  • 2008: 8.6 GNU/Linux Nutzer pro 1000 Windows Nutzer (GNU/kw)
  • 2009: 11 GNU/kw
  • 2010: 10 GNU/kw
  • 2011: 11 GNU/kw
  • 2012: 12 GNU/kw
  • 2013: 14 GNU/kw
  • 2014: 19 GNU/kw
  • 2015: 18 GNU/kw
  • 2016: 22 GNU/kw
  • 2017: 25 GNU/kw

Mal mit Zahlen: Das ist wohl die Quelle: OS market share.

  • July 2010: Linux 0.93%

Erweitern wir mal die Statistik auf die Zeit seit August 2008:

  • August 2008: 0,82%
  • August 2009: 0,94%
  • July 2010: 0.93%

Absolut 0.1% mehr als 2008. Anders gesagt: Eine Zunahme um 12% in zwei Jahren.

Und wenn wir uns mal nicht July anschauen (in dem viele Deutsche Urlaub haben – und hier gibt es viele GNU/Linux Nutzer), sondern Mai, dann sind es dieses Jahr schon 1,13%.

Allerdings ist in den gleichen Zahlen auch ein Java ME mit 0,7% im August 2010 und ein iPhone mit 1,2%, was darauf hindeutet, dass die Gesamtzahl der Geräte, die genutzt werden, deutlich steigt.

Emacs

Emacs ist ein freies Textbearbeitungsprogramm, das sowohl in der Konsole als auch mit grafischer Oberfläche genutzt werden kann, weitreichende Anpassung via Lisp ermöglicht1 (lisp lernen) und am Anfang der freie Software Bewegung stand (info).


  1. Das beinhaltet Dinge wie ein Mailprogramm oder Webbrowser, transparentes bearbeiten von verschlüsselten Dateien (wie in meinem Tagebuch), Integration von Versionsverwaltungssystemen, Hervorhebung und Vervollständigung von Quellcode und vieles mehr; alles vom Benutzer aktivierbar (teils über die zahlreichen Erweiterungen im Emacs-Wiki), wenn er es braucht, und trotzdem relativ schlank (im Vergleich zu vielen heutigen Texteditoren), 

Spielereien und Problemlösungen

Hier sammle ich Spielereien und Lösungen für die verschiedensten Probleme, denen ich im Lauf meiner Nutzung von freier Software (besonders von KDE) begegnet bin.

Inhalt abgleichen
Willkommen im Weltenwald!
((λ()'Dr.ArneBab))



Beliebte Inhalte

sn.1w6.org news

Kommunikation im Internet ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die alle kleinen Kommunikationsplattformen in ihrer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Draketo

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay