Draketo neu

Frieden in Rückblenden

Draketo neu: Kommentare - Mo, 03/18/2024 - 10:33

Fixe Idee: Ich würde gerne eine Geschichte schreiben, in der alle Kämpfe durch Rückblenden beendet werden, in denen Leute vorher schon mit den Erreichbaren Personen auf der anderen Seite gesprochen haben und sich die Kämpfer dadurch weigern zu kämpfen.

In der die Heldentaten von denen vollbracht werden, die Menschen versöhnen, Hass auflösen und Wege zum friedlichen Zusammenleben finden.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Communication critique dies when it becomes a slogan slaughter-fest

Draketo neu: Kommentare - Mo, 03/18/2024 - 06:20

Note on a reply to an answer on a comment about a reaction to a cut version of Die Anstalt, topic: Middle East.

This thread is an example how critical thinking fails when it turns into throwing slogans into each others face. I am a friend of the FLICC-Poster which shows and names common desinformation methods (translations), but even for these, using them as slogans where they are not applicable is a disinformation method in itself.

The thread which promted this:

Your video misses the part where the US American walks onto the stage and tells them that they do dumb US bashing because Germans were first with many of the atrocities: “Wherever we go, the Germans were there first. 1942 Germans paid the Jihad so the Arabs can fight the English.”

The answer to this was: “what about ...”. My reply:

No: essential context. Whataboutism is when you try to deflect what someone says by pointing elsewhere. It is not when you yourself build a nuanced image of reality by showing the different aspects. And when you leave that essential context out, because it’s inconveniently breaking an oversimplified message, it’s propagandist distortion.

What happens in the video and what I criticise is context collapse and quoting out of context.

Throwing this slogan into the thread where it does not match shows a breakdown of criticsmm. It fails by lazily matching to a known slogan instead of first getting a good understanding of the argument you answer to.

This sometimes also happened to me, because it’s far too easy to fall into. But it’s a bane of good communication. It turns what should be a control against populism into its own method of populism.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Ehemaliger BND Vizepräsident sagt, wie unsicher aktuelle Kommunikationssysteme sind

Draketo neu: Kommentare - Mo, 03/18/2024 - 06:20

Die modernen sozialen Medien sind der wahrgewordene Traum aller Nachrichtendienste. Wer glaubt, er könne über WhatsApp, E-Mail, und selbst Signal oder sowas geschützt kommunizieren, unterliegt einem grandiosen Irrtum.
— Rüdiger von Fritsch, BND Vizepräsident 2004--2007 (dw, 10:47: 2024-03-15)

Das sagen Freenet / Hyphanet Entwickelnde seit zwei Jahrzehnten. Und liefern sichere Kommunikationswege als Ersatz. Allerdings ohne interaktive Multimedia-Kommunikation (kein Voicechat oder Videochat, allerdings inzwischen mit streaming Video und Audio).

Schön, dass mehr und mehr auch öffentlich gesagt wird, wie wichtig solche Arbeit ist. Vielleicht werden damit bald mehr als eine handvoll Ehrenamtlliche diese freien Systeme mit Datenschutz-by-Design vorwärts bringen.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Why Pispers stopped

Draketo neu: Kommentare - Di, 03/12/2024 - 06:52

English-speaking people have been starting to celebrate Volker Pispers in recent years, and rightfully so: Pispers is great. But his style lends itself poorly to the context collapse of modern media. Which is part of why there’s nothing new by him.

He decided not to start again after a break because “corona deniers, self-proclaimed askew-thinkers, fans of far right parties and right-wing extremists” are “abusing quotes pulled from their context and old texts to abuse [him] in the anti-social hatenets as alleged principal witness of their crude to sick beliefs”.

See Pispers.com.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Pro-Hamas Propaganda

Draketo neu: Kommentare - Sa, 03/09/2024 - 16:51

Kommentar zu einem Kommentar auf den Taz-Artikel Die UN befinden in ihrem Bericht: Die Vorwürfe sexualisierter Gewalt am 7. Oktober sind glaubwürdig.

Die Pro-Hamas-Propaganda ist verdammt gut gemacht, ja.

Ich habe in den letzten Monaten zu viele Leute gesehen, die nicht in der Lage waren, die Unterdrückung durch die Hamas als Unterdrückung zup sehen — denn sobald auch nur die Frage dazu kam, sagten sie „aber Israel“.

Die theokratische, diktatorische Terrororganisation Hamas, der das Schicksal der eigenen Bevölkerung nach ihren eigenen offiziellen Bekundungen völlig egal ist und die ihre politischen Gegner von Dächern in den Tod gestürzt hat, stilisiert sich als Verteidiger der Leute, die sie unterdrückt, und wird dabei noch von internationalen Organisationen unterstützt (wenn auch nicht in offizieller Absicht).

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Sexuelle Gewalt gegen Palästinenserinnen in Gaza — durch die Hamas

Draketo neu: Kommentare - Sa, 03/09/2024 - 16:51

Kommentar zum Taz-Artikel zum Frauentag Laut einem UN-Bericht ist es bei dem Anschlag der Hamas sehr wahrscheinlich zu sexualisierter Gewalt gekommen ist. Warum wurde das erst jetzt entdeckt? im vorletzten Absatz sagt „Was ist mit den unschuldigen Palästinenserinnen? Erstens sind Letztere zwar derzeit auch Opfer – aber eben nicht von sexueller Gewalt.“

Wenn ich mir anschaue, welches Frauenbild die Hamas verbreitet: ist es sicher, dass Palästinenserinnen keine Opfer von sexueller Gewalt sind — und zwar von sexueller Gewalt durch die Hamas?

Natürlich nicht mit der gleichen Intensität wie die sexuelle Gewalt, die von Hamas-Terroristen gegen Jüdinnen gerichtet wird — die die Hamas ja nach ihrer eigenen Charta alle ermorden will, angeblich im Auftrag Gottes — aber eben doch sexuelle Gewalt.

Das durchbricht simple geographische Freund-Feind-Erzählungen ("in Gaza gut, in Israel schlecht") und fördert differenziertere Solidarisierung.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Climate doomism spread by paid ads on youtube

Draketo neu: Kommentare - Mo, 03/04/2024 - 06:48

I watched the video Climate deniers don't deny climate change any more by Simon Clark which warns about climate deniers switching to climate doomism to cause apathy so people don’t get active — and spreading that through paid youtube ads.

And next to the video, escaping my uBlock Origin, is a paid ad with climate denial spread by a group that has in the past spread QAnon conspiracies, anti-vaccine misinformation, and false election fraud claims.

I warned here before against doomsday sects, but paid advertisements spreading disinformation is a new level. The asymmetry of current online information is now weaponized, because people with power directly buy access to your attention from the platforms you use.

I wish I could say that decentralized streaming were already simple enough for lay-people to replace youtube, but for the time being, the only answer I see is platforms with other kinds of funding. Not mainly funded by advertisements. Germans for example have the option to use the media libraries (Mediathek) offered by public breadcasting (ÖRR).

A good collection of media available there can be browsed via mediathekviewweb.de — including RSS feeds for arbitrary searches.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Ausweis *auf dem Handy* ist ein grundlegendes Problem

Draketo neu: Kommentare - So, 03/03/2024 - 00:54

Kommentar zum Artikel Digitale Ausweise auf dem Weg in der Taz.

„Alles auf dem Handy“ — und das ist das grundlegende Problem. Das Handy ist nicht sicher, und kann auch nie sicher sein, weil die Abwesenheit von Fehlern nicht bewiesen werden kann und das Handy viel zu viele Eingabewerte hat, um alle Angriffsvektoren zu prüfen.

Ein sicheres Gerät dafür muss extern sein, es muss eine minimale Datenübertragungsschnittstelle haben, die wirklich nur Daten empfängt, und es muss eine Anzeige haben, über die das externe Gerät selbst die Information liefert, was gerade bestätigt wird.

Ich kenne genau ein sicheres Gerät für den Zweck. Das ist das TAN-Gerät, das es noch bei einigen Banken gibt. Mit Auslesen von Streifenmustern als Datenübertragung. Das aber durch Handy-Apps ersetzt wird, weil Kunden alles auf dem Handy wollen und die bei Banken Entwickelnden sich nicht trauen (oder es ihnen nicht erlaubt wird), den Kunden zu sagen, dass alles auf dem Handy zu haben dumm ist, während die Politik sich nicht traut, kritische Infrastruktur für ausreichende Sicherheit zu regulieren.

Dann müssten auch alle Online-Banken zu ihren Verträgen solche extrenen Geräte mitliefern.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Emacs Org Clock Agenda Daytime Mode

Draketo neu: Beiträge - Sa, 03/02/2024 - 23:00

A simple Emacs mode which shows the clocked time today in the modeline. It uses the time clocked in org-agenda-files. The main goal is to always see how much I already worked, so I see more easily whether it is time to stop.

-→ Emacs Org Clock Agenda Daytime Mode

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos

Bericht über den Einbruch ins Bundestagsnetz 2015

Draketo neu: Kommentare - Sa, 02/24/2024 - 00:27

SWR: Putins Bären – Die gefährlichsten Hacker der Welt

Computerkriminelle im Bundestagsnetz hätten erwischt werden können, weil kein Accent-Egu mehr getippt werden kann.

Weil sie nicht wussten, dass é tippen zu können in Deutschland wichtig sein kann.

Weil Frankreich und Deutschland ihre Erbfeindschaft nach dem zweiten Weltkrieg begraben haben und inzwischen eng befreundet sind.

Wurden sie aber nicht. Weil eine Anwenderin nicht ernst genommmen wurde.

Das hat fast eine Woche gekostet.

Das war 2015, was mich damals massiv erschreckt hat: IT des Deutschen Bundestages fremdkontrolliert. Oppositionsabgeordnete ratlos

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

ZDF Magazin Royale verpasst?

Draketo neu: Kommentare - Fr, 02/23/2024 - 23:02

ZDF Magazin Royale vom 23. Februar 2024

Heute zu einem Politiker, der sich mit einem Chinesischen Geheimdienst trifft und auf dem von China freundlich beaufsichtigten TikTok überraschend erfolgreich ist.

Auf Youtube schrieb mir hierzu ein „ItzBlackLotus1“: 你在说什么?你现在在我们的名单上

Ich antwortete freundlich: 我還沒出現在你的名單上嗎? 那麼他們就太無能了。

(übersetzt: ItzBlackLotus1 schrieb: "was sagst du? Sie sind jetzt auf unserer Liste" und ich antworte "Ich war bisher noch nicht auf Ihrer Liste? Dann sind sie verdammt inkompetent.")

Wer mich auf Youtube bedroht, muss es aushalten, mit schlechtem Google-Translate gequält zu werden.

Ja. Ernsthaft.

Es brauchte übrigens mehrere Versuche, bis meine Antwort endlich in den Kommentaren auftauchte.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

1w6 Technophob-Flyer im Unboxing Video von Orkenspalter zum Gratisrollenspieltag 2024

Draketo neu: Kommentare - Fr, 02/23/2024 - 17:01

Orkenspalter TV hat ein Unboxing-Video zum GRT 2024 gemacht! Gratis Rollenspiel Tage 2024: Was ist im Paket?

Mháire Stritter mit Clemens direkt aus dem Lager von Pegasus! ????

Click%20to%20load%20Youtube%20Video
<%2Fimg><%2Fa>
Bild%20von%20Trudy%20Wenzel<%2Fa>.%20Danke%21<%2Fsmall>' width=700 height=1000>

Ab 21:26 sprechen Sie über den 1w6-Flyer Terras Erbe!

Ich habe den Flyer in dem Unboxing übrigens selbst zum ersten Mal gedruckt gesehen ☺

Der Druck war ein Vertrauenssprung: volles Vertrauen, dass die über die letzten Jahre aufgebaute Infrastruktur funktioniert, so dass der erste Druckauftrag direkt passt. Und sie funktioniert!

Und ich finde es toll, wie viele direkt spielbare Flyer es dieses Jahr gibt! ❤‍????

Weitere Infos: https://www.gratisrollenspieltag.de

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Störungen zerstören das Kartenhaus in meinem Kopf

Draketo neu: Kommentare - So, 02/18/2024 - 13:06

Ich baue in meinem Kopf ein Kartenhaus. Wenn ich es fertig habe, kann ich vorsichtig darauf steigen und das Problem lösen.

Es ist fast soweit, dann höre ich aus dem Nebenzimmer „kannst du kurz kommen?“

Ein Windstoß geht durch meinen Kopf und alles ist kaputt.

Ich bin frustriert.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Berichte von aus der AfD Ausgestiegenen: warum es nötig ist, die AfD zu verbieten

Draketo neu: Kommentare - Sa, 02/17/2024 - 23:42

Im MDR gibt es ein Video über Leute, die aus der AfD ausgetreten sind: Wir waren in der AfD – Aussteiger berichten

Auf Youtube steht ein Ausschnitt: „Es gab in der AfD Nazis von Anfang an … wenn da jemand was … anti-semitisches gesagt hat … dann wurde ihnen gesagt, sie sollen verschwinden und aus der Partei austreten“ — Franziska Schreiber

In der AfD wurde Nazis anfangs widersprochen, aber sie wurden nicht ausgeschlossen, als es noch ging, und entsprechend konnten sie Stück für Stück immer mehr Macht an sich reißen.

Und jetzt ist die AfD als ganze an einen Punkt gekommen, an der wir sie entweder ausschließen müssen oder riskieren, dass sie mit den gleichen Methoden unsere Demokratie zerstört, mit denen die jetzt die AfD Kontrollierenden die Partei übernommen haben.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Tolles Interview über Ina Kramer, Frau von Kiesow und der Geist hinter dem, was DSA von allen anderen abhebt

Draketo neu: Kommentare - Sa, 02/10/2024 - 09:40

Kommentar zum Interview Ina Kramer – Einmal Farindelwald und wieder zurück.

Danke für dieses Interview und die Einblicke.

Ich lerne erst jetzt, dass es Ina war, die den Aspekt geprägt hat, der DSA von allen anderen Spielen abhebt und so besonders macht.

Dieses nicht abgehobene, auf dem Boden der Landbevölkerung gebliebene, habe ich als eine Besonderheit Deutscher Fantasy gesehen — und lerne jetzt, dass es das Erbe von Ina Kramer ist.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Der Rente vertrauen

Draketo neu: Kommentare - Do, 02/01/2024 - 16:18

Kommentar zu einem Kommentar auf Youtube, der sagte „weil man sich ja nicht auf das voraussichtliche Rentenniveau verlassen kann“.

Dass man glaubt, sich nicht auf die Rente verlassen zu können, klingt nach dem größten Problem.

Warum kann man sich darauf nicht verlassen?

Wer glaubt, sich darauf nicht verlassen zu können, gibt Geld für private Vorsorge aus, die oft teurer ist.

Würde das Geld reichen, wenn man sich auf das Rentenniveau verlassen könnte? Wenn ja: woher kommt der Glaube, dass man das nicht kann?

Und wie können wir das ändern? Wie können wir dafür sorgen, dass Leute wieder an die umlagefinanzierte Rente glauben, und dass dieser Glaube berechtigt ist?

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Auf Demos gegen Rechtsextreme Bürgerkriegspläne ist die Floskel „gegen jeden Extremismus“ fehl am Platz

Draketo neu: Kommentare - Di, 01/30/2024 - 08:14

Auf einer Kundgebung brachten mehrere Redner loskeln wie „gegen jeden Extremismus“, die ich extrem unpassend fand. Als hätte die AfD nicht gerade eben gezeigt, dass sie nicht vergleichbar mit Linksextremisten ist, weil die AfD geplant daran arbeitet, unsere Gesellschaftsform zu zerstören und Millionen Deutsche zu deportieren.

Ich halte es für eine Stärke, dass aktuell auf den Kundgebungen Leute mit unterschiedlichen Sichtweisen sich nebeneinander akzeptieren.

Dieses „gegen jeden Extremismus“ ist ein Anfang davon, dass selbsternannte Mitten aus diesem Konsens ausscheren und die Gesellschaft spalten — während sie gerade das Gegenteil behaupten.

Wobei ich nicht weiß, wie weit ihnen das klar ist. Wer noch nie erlebt hat, dass ein Schwarzer Block da war, als die Polizei versagte, kann möglicherweise nicht nachempfinden, was „gegen jeden Extremismus“ bedeutet, wenn Rechtsextreme Gesetze ignorieren und versuchen, ihre politischen Gegner mit illegalen Mitteln handlungsunfähig zu machen.

Das heißt nicht, dass es akzeptabel ist, wenn Leute Rechtsextreme angreifen. Je nach Situation kann der Schutz einer Demo allerdings in manchen Situationen nur durch ein körperliches Einschreiten gewährleistet werden — und das kann ich weder von einer Mutter mit Kind noch von jemandem mit durch Rechtsextreme fotografiertem Gesicht erwarten.

Bevor Putin die Ukraine angegriffen hat, dachte ich, dass das Beschaffungsamt der Bundeswehr durch kreative Geldumwidmung den Frieden in der Welt verstärkt.

Und dann hat Putin die Ukraine doch angegriffen und das Gefühl des selbstverständlichen Friedens war dahin.

Und Trump hat X Strafverfahren gegen sich am Laufen, weil er für seine Macht Gesetze ignoriert, macht aber trotzdem einfach weiter.

Der Putschversuch von Trumps Anhängern am 6. Januar wurde zum Gutteil durch einen Sicherheitsmann von Trump selbst vereitelt, der sich weigerte Trump zu den Putschisten zu fahren.

Der Sturm von Rechtsextremen auf den Reichstag wurde durch einen mutigen Polizisten mit Pfefferspray vereitelt.

An solchen glücklichen Fügungen — an solchen einzelnen Helden — darf es doch nicht hängen, ob unsere Demokratie erhalten bleibt.

Deswegen brauchen Demos schon einen Schutz gegen Straßenkämpfer der AfD — und wo nicht genug Polizei da ist, um in der akuten Situation Schaden zu vermeiden, der sich nicht ungeschehen machen lässt, müssen sie sich wohl auch selbst schützen.

Daher ist auf Demos und Kundgebungen gegen Rechtsextreme die Floskel „gegen jeden Extremismus“ fehl am Platz. Der Kitt, der die Demos zusammenhält, ist dass wir die AfD nicht an der Macht sehen wollen.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Hyphanet: did it help people?

Draketo neu: Beiträge - Mo, 01/29/2024 - 23:00

“what I'm really wondering is, if all the networks have really helped people over the years”

-→ Hyphanet: did it help people?

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos
Inhalt abgleichen
Willkommen im Weltenwald!
((λ()'Dr.ArneBab))



Beliebte Inhalte

Draketo neu: Beiträge

Ein Würfel System

sn.1w6.org news