Neues aus der Welt

Bericht über den Einbruch ins Bundestagsnetz 2015

Draketo neu: Kommentare - Sa, 02/24/2024 - 00:27

SWR: Putins Bären – Die gefährlichsten Hacker der Welt

Computerkriminelle im Bundestagsnetz hätten erwischt werden können, weil kein Accent-Egu mehr getippt werden kann.

Weil sie nicht wussten, dass é tippen zu können in Deutschland wichtig sein kann.

Weil Frankreich und Deutschland ihre Erbfeindschaft nach dem zweiten Weltkrieg begraben haben und inzwischen eng befreundet sind.

Wurden sie aber nicht. Weil eine Anwenderin nicht ernst genommmen wurde.

Das hat fast eine Woche gekostet.

Das war 2015, was mich damals massiv erschreckt hat: IT des Deutschen Bundestages fremdkontrolliert. Oppositionsabgeordnete ratlos

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

ZDF Magazin Royale verpasst?

Draketo neu: Kommentare - Fr, 02/23/2024 - 23:02

ZDF Magazin Royale vom 23. Februar 2024

Heute zu einem Politiker, der sich mit einem Chinesischen Geheimdienst trifft und auf dem von China freundlich beaufsichtigten TikTok überraschend erfolgreich ist.

Auf Youtube schrieb mir hierzu ein „ItzBlackLotus1“: 你在说什么?你现在在我们的名单上

Ich antwortete freundlich: 我還沒出現在你的名單上嗎? 那麼他們就太無能了。

(übersetzt: ItzBlackLotus1 schrieb: "was sagst du? Sie sind jetzt auf unserer Liste" und ich antworte "Ich war bisher noch nicht auf Ihrer Liste? Dann sind sie verdammt inkompetent.")

Wer mich auf Youtube bedroht, muss es aushalten, mit schlechtem Google-Translate gequält zu werden.

Ja. Ernsthaft.

Es brauchte übrigens mehrere Versuche, bis meine Antwort endlich in den Kommentaren auftauchte.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

1w6 Technophob-Flyer im Unboxing Video von Orkenspalter zum Gratisrollenspieltag 2024

Draketo neu: Kommentare - Fr, 02/23/2024 - 17:01

Orkenspalter TV hat ein Unboxing-Video zum GRT 2024 gemacht! Gratis Rollenspiel Tage 2024: Was ist im Paket?

Mháire Stritter mit Clemens direkt aus dem Lager von Pegasus! ????

Click%20to%20load%20Youtube%20Video
<%2Fimg><%2Fa>
Bild%20von%20Trudy%20Wenzel<%2Fa>.%20Danke%21<%2Fsmall>' width=700 height=1000>

Ab 21:26 sprechen Sie über den 1w6-Flyer Terras Erbe!

Ich habe den Flyer in dem Unboxing übrigens selbst zum ersten Mal gedruckt gesehen ☺

Der Druck war ein Vertrauenssprung: volles Vertrauen, dass die über die letzten Jahre aufgebaute Infrastruktur funktioniert, so dass der erste Druckauftrag direkt passt. Und sie funktioniert!

Und ich finde es toll, wie viele direkt spielbare Flyer es dieses Jahr gibt! ❤‍????

Weitere Infos: https://www.gratisrollenspieltag.de

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Flyerbücher zu RaumZeit/Technophob für den GRT 2024

Ein Würfel System - So, 02/18/2024 - 17:24

Vom 16. bis 23. März 2024 sind die Gratisrollenspieltage 2024!

Unser Beitrag, die Flyerbücher für den GRT 2024, ist gedruckt und bei Pegasus angekommen:


Einseitig zum FaltenZwei Flyer, Doppelseitig

Das Raumzeit/Technophob Flyer-RPG ist ein Science-Fiction Einstiegsabenteuer mit den 1w6-Regeln und Beispielcharakteren auf einem einzelnen Flyer. (danke an den Herr der Ringe pro Minute-Podcast für die Beteiligung an der Finanzierung des Drucks!)

Raumzeit Technophob ist ein vollständiges Setting mit Fokus auf Techschmuggel zu Planeten oder Raumstationen, auf denen technophobe Herrscher den Zugriff auf Technologie begrenzen.

Das Abenteuer des Flyers beleuchtet Terras Erbe: die Vielfalt der Anpassungen von Menschen an die verschiedensten Umweltbedingungen. Ihr reist zu dem Kongress der Forscherin und Psi-Echse Zer’e Ma’a, der eine etwas zu enge Beziehung zu ihrem Forschungsgegenstand nachgesagt wird. Euer Auftrag ist es, ein Massaker zu verhindern.

Dieser Flyer ist mit etwas heißer Nadel gestrickt. Wenn ihr Probleme findet, schreibt uns doch via Mastodon / Fediverse, dann wird er nächstes Jahr noch besser! :-)

Das Logo ist Black Spire von Katharsisdrill — lizensiert unter cc by 4.0. Danke! Die Künstlerinnen und Künstler sind auf dem Flyer genannt.

Der Flyer steht unter cc by-sa. Ihr findet alle Quellen und das Scribus-Dokument im 1w6-Repository unter Flyerbooks/flyer-technophob-12x.sla.

Gedruckt haben wir es wieder als 12x-Falzflyer bei wir-machen-druck. Die Druckdatei ist flyer-technophob-12x-wir-machen-druck.pd.

Die Veröffentlichung ist diesmal einfacher, weil wir nur noch cc by-sa-kompatible Werke nutzen, also kein Lizenzdokument beilegen müssen, sondern nur einen Link auf die Lizenz brauchen.

AnhangGröße flyer-technophob-12x-drucker-einzel-falten.pdf34.76 MB flyer-technophob-12x-info-thumbnail.png1.02 MB flyer-technophob-12x-info-thumbnail-300x335.png177.31 KB flyer-technophob-12x-drucker-doppel.pdf34.76 MB flyer-technophob-12x-wir-machen-druck.pdf69.26 MB flyer-technophob-12x-info-thumbnail-116x130.png28.76 KB flyer-technophob-12x-info-thumbnail-217x242.png47.28 KB
Kategorien: Freunde, Infos

Störungen zerstören das Kartenhaus in meinem Kopf

Draketo neu: Kommentare - So, 02/18/2024 - 13:06

Ich baue in meinem Kopf ein Kartenhaus. Wenn ich es fertig habe, kann ich vorsichtig darauf steigen und das Problem lösen.

Es ist fast soweit, dann höre ich aus dem Nebenzimmer „kannst du kurz kommen?“

Ein Windstoß geht durch meinen Kopf und alles ist kaputt.

Ich bin frustriert.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Berichte von aus der AfD Ausgestiegenen: warum es nötig ist, die AfD zu verbieten

Draketo neu: Kommentare - Sa, 02/17/2024 - 23:42

Im MDR gibt es ein Video über Leute, die aus der AfD ausgetreten sind: Wir waren in der AfD – Aussteiger berichten

Auf Youtube steht ein Ausschnitt: „Es gab in der AfD Nazis von Anfang an … wenn da jemand was … anti-semitisches gesagt hat … dann wurde ihnen gesagt, sie sollen verschwinden und aus der Partei austreten“ — Franziska Schreiber

In der AfD wurde Nazis anfangs widersprochen, aber sie wurden nicht ausgeschlossen, als es noch ging, und entsprechend konnten sie Stück für Stück immer mehr Macht an sich reißen.

Und jetzt ist die AfD als ganze an einen Punkt gekommen, an der wir sie entweder ausschließen müssen oder riskieren, dass sie mit den gleichen Methoden unsere Demokratie zerstört, mit denen die jetzt die AfD Kontrollierenden die Partei übernommen haben.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Unsere liebsten Open-Source-Tools

Digital Courage - Fr, 02/16/2024 - 09:13
Tag für Tag nutzen wir Freie Software. Anlässlich des diesjährigen „I ♥ Free Software Day“ möchten wir erneut die Arbeit der meist ehrenamtlichen Entwickler.innen hervorheben und stellen hier unsere liebste Freie und Open-Source-Software vor.
Kategorien: Neuigkeiten

Tolles Interview über Ina Kramer, Frau von Kiesow und der Geist hinter dem, was DSA von allen anderen abhebt

Draketo neu: Kommentare - Sa, 02/10/2024 - 09:40

Kommentar zum Interview Ina Kramer – Einmal Farindelwald und wieder zurück.

Danke für dieses Interview und die Einblicke.

Ich lerne erst jetzt, dass es Ina war, die den Aspekt geprägt hat, der DSA von allen anderen Spielen abhebt und so besonders macht.

Dieses nicht abgehobene, auf dem Boden der Landbevölkerung gebliebene, habe ich als eine Besonderheit Deutscher Fantasy gesehen — und lerne jetzt, dass es das Erbe von Ina Kramer ist.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Der Rente vertrauen

Draketo neu: Kommentare - Do, 02/01/2024 - 16:18

Kommentar zu einem Kommentar auf Youtube, der sagte „weil man sich ja nicht auf das voraussichtliche Rentenniveau verlassen kann“.

Dass man glaubt, sich nicht auf die Rente verlassen zu können, klingt nach dem größten Problem.

Warum kann man sich darauf nicht verlassen?

Wer glaubt, sich darauf nicht verlassen zu können, gibt Geld für private Vorsorge aus, die oft teurer ist.

Würde das Geld reichen, wenn man sich auf das Rentenniveau verlassen könnte? Wenn ja: woher kommt der Glaube, dass man das nicht kann?

Und wie können wir das ändern? Wie können wir dafür sorgen, dass Leute wieder an die umlagefinanzierte Rente glauben, und dass dieser Glaube berechtigt ist?

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Auf Demos gegen Rechtsextreme Bürgerkriegspläne ist die Floskel „gegen jeden Extremismus“ fehl am Platz

Draketo neu: Kommentare - Di, 01/30/2024 - 08:14

Auf einer Kundgebung brachten mehrere Redner loskeln wie „gegen jeden Extremismus“, die ich extrem unpassend fand. Als hätte die AfD nicht gerade eben gezeigt, dass sie nicht vergleichbar mit Linksextremisten ist, weil die AfD geplant daran arbeitet, unsere Gesellschaftsform zu zerstören und Millionen Deutsche zu deportieren.

Ich halte es für eine Stärke, dass aktuell auf den Kundgebungen Leute mit unterschiedlichen Sichtweisen sich nebeneinander akzeptieren.

Dieses „gegen jeden Extremismus“ ist ein Anfang davon, dass selbsternannte Mitten aus diesem Konsens ausscheren und die Gesellschaft spalten — während sie gerade das Gegenteil behaupten.

Wobei ich nicht weiß, wie weit ihnen das klar ist. Wer noch nie erlebt hat, dass ein Schwarzer Block da war, als die Polizei versagte, kann möglicherweise nicht nachempfinden, was „gegen jeden Extremismus“ bedeutet, wenn Rechtsextreme Gesetze ignorieren und versuchen, ihre politischen Gegner mit illegalen Mitteln handlungsunfähig zu machen.

Das heißt nicht, dass es akzeptabel ist, wenn Leute Rechtsextreme angreifen. Je nach Situation kann der Schutz einer Demo allerdings in manchen Situationen nur durch ein körperliches Einschreiten gewährleistet werden — und das kann ich weder von einer Mutter mit Kind noch von jemandem mit durch Rechtsextreme fotografiertem Gesicht erwarten.

Bevor Putin die Ukraine angegriffen hat, dachte ich, dass das Beschaffungsamt der Bundeswehr durch kreative Geldumwidmung den Frieden in der Welt verstärkt.

Und dann hat Putin die Ukraine doch angegriffen und das Gefühl des selbstverständlichen Friedens war dahin.

Und Trump hat X Strafverfahren gegen sich am Laufen, weil er für seine Macht Gesetze ignoriert, macht aber trotzdem einfach weiter.

Der Putschversuch von Trumps Anhängern am 6. Januar wurde zum Gutteil durch einen Sicherheitsmann von Trump selbst vereitelt, der sich weigerte Trump zu den Putschisten zu fahren.

Der Sturm von Rechtsextremen auf den Reichstag wurde durch einen mutigen Polizisten mit Pfefferspray vereitelt.

An solchen glücklichen Fügungen — an solchen einzelnen Helden — darf es doch nicht hängen, ob unsere Demokratie erhalten bleibt.

Deswegen brauchen Demos schon einen Schutz gegen Straßenkämpfer der AfD — und wo nicht genug Polizei da ist, um in der akuten Situation Schaden zu vermeiden, der sich nicht ungeschehen machen lässt, müssen sie sich wohl auch selbst schützen.

Daher ist auf Demos und Kundgebungen gegen Rechtsextreme die Floskel „gegen jeden Extremismus“ fehl am Platz. Der Kitt, der die Demos zusammenhält, ist dass wir die AfD nicht an der Macht sehen wollen.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Hyphanet: did it help people?

Draketo neu: Beiträge - Mo, 01/29/2024 - 23:00

“what I'm really wondering is, if all the networks have really helped people over the years”

-→ Hyphanet: did it help people?

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos

Treffen der AG Selbstverteidigung

Digital Courage - Mo, 01/29/2024 - 10:59
Der technische Stand der Dinge ändert sich, und deshalb müssen wir unsere Texte zur digitalen Selbstverteidigung stets aktualisieren. An einem Wochenende im Januar haben sich die Menschen getroffen, die unsere Selbstverteidigungstipps auf dem Laufenden halten.
Kategorien: Neuigkeiten

Leser:innenbriefe wirken

Draketo neu: Kommentare - Mo, 01/22/2024 - 06:40

Antwort auf „Mail zu politischen Diskussionen blieb bei mir unbeantwortet“.

Ich dachte lange, wenn es auf einen Leser*innenbrief keine Antwort gibt, bewirkt er nichts.

Dann gab es eine Sendung im DLF, in der sie indirekt sagten, dass sie die Ausrichtung wegen der vielen E-Mails von AfD’ern geändert haben.

Auf der Oberfläche scheint das Mist.

Unter der Oberfläche zeigt es aber, dass Leser:innenbriefe gelesen werden. Und wenn sie gelesen werden, haben sie Einfluss.

⇒ Nie aufgeben. Unsere Informationsquellen nie den Nazis überlassen.

⇒ In die Lesezeichen:

Leser:innenbriefe wirken.

Um einfach zu einem Flyer gemacht werden zu können, gibt es diesen Kommentar jetzt auch als eigenständigen Artikel: briefe-wirken.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Leser:innenbriefe wirken

Draketo neu: Beiträge - So, 01/21/2024 - 23:00

Ich dachte lange, wenn es auf einen Leser:innenbrief keine Antwort gibt, bewirkt er nichts. Dann gab es eine Sendung im DLF, in der sie indirekt sagten, dass sie die Ausrichtung wegen der vielen E-Mails von AfD’ern geändert haben.

-→ Leser:innenbriefe wirken

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos

Hunderttausende *heute* auf der Straße gegen die AfD

Draketo neu: Kommentare - Sa, 01/20/2024 - 17:05

Auf Mastodon werden fortlaufend die Demozahlen gesammelt: https://mastodon.social/@TwraSun/111756204557584457

Heute sind schon jetzt gut 300.000 zusammengekommen.

In Frankfurt ist das nach Mittwoch schon die zweite Großdemo mit 35.000, und in Karlsruhe war mit 25.000 Leuten der Marktplatz brechend voll.

Ein weiterer: https://darmstadt.social/@HLunke/111788850091754382

echo 50000 + 35000 + 30000 + 25000 + 25000 + 20000 + 17000 + 16000 + \ 15000 + 15000 + 13000 + 10000 + 10000 + 9000 + 7000 + 6000 + 5000 + \ 5000 + 5000 + 4500 + 3000 + 3000 + 2400 + 2000 + 1000 + 1000 + 1000 + \ 800 + 800 + 300 | bc 337800

Volksverpetzer erstellt eine Gesamtaufstellung über mehrere Tage.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Seiten mit Informationen zu Demos gegen Rechtsextreme

Draketo neu: Beiträge - Do, 01/18/2024 - 23:00

Da ich eine halbe Stunde gebraucht habe, um sinnvolle Quellen zu den Demos gegen Rechtsextreme zu finden, ist das hier eine Liste von Seiten, die Listen von Demos liefern. Damit das beim nächsten Mal einfacher ist.

-→ Seiten mit Informationen zu Demos gegen Rechtsextreme

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos

Unterwanderung Idealistischer Kanäle

Draketo neu: Beiträge - Sa, 01/13/2024 - 23:00

Ich spüre einen großen Schock darüber, wie viele vorher als idealistisch wahrgenommene Kanäle auf Seiten von Menschenfeindlichkeit stehen. Nicht zum ersten Mal. Was passiert da? Wie lösen wir das?

-→ Unterwanderung Idealistischer Kanäle

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos

Reallohnverluste bei Unternehmensgewinnen sind Umverteilung nach oben

Draketo neu: Kommentare - Di, 01/09/2024 - 14:41

Hörerbrief an den Deutschlandfunk.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe gerade in den Informationen am Mittag den Bericht über Restaurants in Not gehört; in einer Nebenbemerkung „dass Leute weniger Geld haben“.

Hier fehlt mir der Kontext, dass der IWF schon Juni 2023 schrieb, dass durch die Inflation eine 11% Lohnsteigerung notwendig ist, um Reallohnverluste zu vermeiden.

Und dass 50% der Inflation Unternehmensgewinne sind.

Wir sehen hier also nicht „die böse Regierung nimmt Geld weg“, sondern eine Umverteilung von Arbeitenden zu Unternehmenseignern.

Diesen Kontext zu vermitteln — auch und gerade im Radio — ist essenziell, weil bei der im Beitrag beschriebenen Wut auf die Regierung ja gerade dieser Hintergrund fehlt.

Das ist nicht Alternativlos und es gibt Handlungsmöglichkeiten, aber nur dann, wenn der Druck von unten in konstruktive Richtungen geht und eben nicht allgemein gegen „die Regierung“.

Kategorien: Draketo neu, Ich, Neuigkeiten

Das Problem mit Nazis ist, dass sie Nazis sind

Draketo neu: Beiträge - Do, 01/04/2024 - 23:00

Das Problem mit Neonazis ist, dass sie Neonazis sind. Nicht ihre Frisur, nicht ihre Kleidung, nicht ihre Hobbies, nicht ihr Musikgeschmack, und schon gar nicht ihre Herkunft, sondern dass sie Neonazis sind.

-→ Das Problem mit Nazis ist, dass sie Nazis sind

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos

Bauernklima

Draketo neu: Beiträge - Do, 01/04/2024 - 23:00

Gewidmet den Bäuerinnen und Bauern, die sich für Klimaschutz und gegen Artensterben, Überdüngung, Habitatzerstörung, usw. einsetzen.

-→ Bauernklima

Kategorien: Draketo neu, Ich, Infos
Inhalt abgleichen
Willkommen im Weltenwald!
((λ()'Dr.ArneBab))



Beliebte Inhalte

Draketo neu: Beiträge

Ein Würfel System

sn.1w6.org news