To see the full text of an article, click its title or the Link Weiterlesen. New site: draketo.de/index.

Automatische Aktualisierungen in Gentoo GNU/Linux

Um mein Gentoo mit minimalem Wartungsaufwand aktuell zu halten verwende ich tägliche und wöchentliche Cron-Scripte.

Das tägliche Update läuft über pkgcore, um wichtige Sicherheitsupdates zu installieren:

pmerge @glsa

Damit installiert mein Rechner die Gentoo Linux Security Advisories, d.h. die wichtigsten Sicherheitsupdates (Damit das Script läuft brauchst du pkgcore: "emerge pkgcore")

Esperanto ist für internationale Kommunikation geeignet - Antwort auf unbelegte Esperantoschelte

-> Kommentar zu Aus einer 7500 km (gen osten) entfernten Perspektive betrachtet, einen Kommentar auf einen Artikel der Zeit.

@mathen: Ihre Aussage, dass Esperanto nicht geeignet ist, lässt einen Beleg vermissen.

"Creative Content in a European Digital Single Market: Challenges for the Future"

-> sent to avpolicy@ec.europa.eu, markt-d1@ec.europa.eu in reply to "Creative Content in a European Digital Single Market: Challenges for the Future" as published by the european commission.

Thanks to Glynmoody for getting the word out!

Dear European Commission,

Summary: The goal of copyright is to get more money to more authors and more cultural works to more citizens.

Das Wasser steigt

- Zur Melodie von "Six feet under" von Jeff & Maya Bohnhoff -

Ich saß in unserer Bahn nach Mannheim,
Fünf BWL-er leckten lautstark BILD-Schleim,
Ein Mädchen wurd' vor Wut schon rot,
sie jagt' sie fort und aß ihr Kornbrot,

und sagte

Wasser steigt und Boote treiben,
Mäuler mampfen, läuft der Reigen,
Seht ihr nicht den Preis der Fluten,
Deren Wasser fließt aus unsren Wunden.

Ich traf einen Mann im Frack,
Ex-Manager, heut' bei Attac,
Ich fragte, "hast du eine Lösung für mich?"
Er seufzte leise, "so lang schon such' ich."

und fluchte

Frau Antje - Popmusik kann toll sein!

Bis vor einigen Jahren dachte ich bei "Popmusik" nur an hirnloses, nervtötendes Gedudel.

Antje Schumacher hat das geändert.

Ich habe sie das erste Mal mit ihrer Band The Plastics in einem kleinen Kellerclub in Heidelberg gesehen. Ich weiß nicht mehr, was ich erwartet hatte, aber sicher nicht das:

p2p-Nutzer gehen nicht zurück zum Pausenhof, sondern höchstens zu rapidshare u.ä.

-> Kommentar zu Tausch-Netzwerke: Schnüffeln und Schnüffeln lassen im Beobachter.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer auf den Pausenhof zurückgehen ist minimal.

Dungeonslayers Spielbericht

Das Treffen

Wir wollten uns zum Rollenspielen treffen, waren nur zu dritt, hatten nicht viel Zeit und keiner hat sich wirklich bereit gefühlt, um auf hohem Niveau zu leiten.

Da ich gerade ein paar Stunden vorher den Spielbericht von 3faltigkeit gelesen hatte, habe ich vorgeschlagen, dass wir Dungeonslayers testen.

Wir hatten gerade gegessen. Eine von uns bot an zu spülen, weil sie keine Lust hatte, die Regeln zu lesen.

Datenschutz im ArGe-n - zu viele Bewerbungen pro Stelle und gesellschaftliche Kosten

-> Antwort auf eine Belegung der Arbeitslosen- und Stellenzahlen in den heise.de-Foren:

Carsten001 schrieb am 17. November 2009 00:43

> Woher die Zahlen? Na die offiziellen Zahlen. ...
> Also für sie nochmal zusammengerechnet 3,7+5,2+2,1+1,2=12,2 Mio. ...
> Offene Stellen gemeldet,je nach Monat zwischen 700.000-800.000
> Quellen sind Agentur für Arbeit und diverse Medien(offziell). ...
> Aber ich mach wohl die Mühe für umsonst

Nö - schließlich lesen das auch andere, und für mich ist die Belegung der Zahlen verdammt interessant! Danke!

Die Lösung weniger (bin anderer Meinung :) ), aber die Zahlen sagen klar: Es gibt nur für jeden 15. Arbeitnehmer eine Stelle.

KDE 4.3.3

Ich dachte, es wäre mal wieder an der Zeit für einen aktuellen Screenshot:

KDE 4.3.3 Screenshot

Klick einfach auf das Bild, um es in voller Größe und Schönheit zu sehen :)

Was ich nutze:

The truth is in there - Maxwell gives us the speed of light

- a Filk on "X as in Fox" by Cecilia Eng -

Once we believed in the speed of the light,
and experiments show that what we thought is right,
But we search our math for another sight,

'Cause we hope that the truth is in there.

When we measure the speed of something somehow,
we can only check against the distance, but now
we'll show that we get it from Maxwell', and wow!

We will know that the truth is in there!

First we take a sheet of charge at hand,

Widersprüchliche Rechtsprechung zu Alcolix/Isterix (Asterix-Parodie) - "Im Zweifel für den Angeklagten?"

Wie heise.de berichtete, wurde die Asterix-Parodie "Falsches Spiel mit Alcolix" von Landgericht München, Oberlandgericht und Bundesgerichtshof "etwas" unterschiedlich beurteilt (sie waren sich in keinem einzigen Punkt alle einig), am Ende aber verboten. Ich fasse hier die Urteile so zusammen, wie ich sie aus dem Artikel entnehmen kann.

Bezeichungen:

  • L: Siebte Zivilkammer des Landgerichts München I
  • O: Oberlandesgericht (OLG) München
  • B: BGH

Extrem verdünnte Homöopathika und Quantenmechanik - Vorsicht mit unbelegten Aussagen!

-> geschrieben in heise.de. Kommentar zur Aussage:

> Extrem verdünnte homöopathische Medikamente sind UNMÖGLICH!

Solange du es nicht gemessen hast, gibt es eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass etwas drin ist.

  • Disclaimer: Ob es quantenmechanische Wirkungen in der Homöopathie gibt kann ich nicht sagen. *Darüber maße ich mir keine Aussage an, denn ich habe keine Experimente dazu gemacht.

Homöopathie Unsinn? - Erfahrungswerte

-> geschrieben als Antwort auf heise.de.

> Beantwortete Aussage: "Ich frage mich wie doof sind derartige Gläubige?"

Offensichtlich sind sie überzeugt davon, dass C100 Präparate eine deutliche Wirkung haben.

Die Frage ist, warum sie davon überzeugt sind.

Woran erkenne ich bei Phex / i2phex, ob ich anonym unterwegs bin?

-> geschrieben im i2phex-forum.

> Woran erkenne ich, ob ich anonym unterwegs bin? Wenn unter "Entfernte Rechner" keine IP-Adressen auftauchen, sondern längere Zahlen/Buchstabenkombinationen?

Wenn du i2phex verwendest, kannst du nur anonym unterwegs sein - der nicht-anonyme Netzwerkcode aus Phex wurde komplett auf i2p umgestellt.

using drupal for documenting software -> blogging with a structure

-> an answer to Blog posts are no replacement for documentation by flameeyes.

Hi flameeyes,

I kinda know your problem: It's far easier to write a number of Blog posts than to write a structured book up front - and I think two major parts of that are, that a weblog provides many more "Yes, I've done it!" moments than a book and that a blog has a much lower barrier to entry.

Drowsy Pagan (and his stew) - a Filk on Dawson's Christian

To the melody of Dawson's Christian from Duane Elms.


<

div style="float: right; text-align: center; border: solid thin gray; padding-left: 1em; padding-right: 1em; padding-top: 1em; margin-left: 1em">


- PDF -

FilkTeX

Designüberarbeitung - dank Knox

Dank Knox ist diese Seite jetzt viel angenehmer zu lesen.

Er hat mir wichtige Rückmeldung gegeben wie

  • "Ich schaue immer auf der Linken Seite nach der Navigation" (Antwort: stimmt, ich eigentlich auch. Warum habe ich sie nach rechts gepackt? - weil links immer eine Leiste sein musste, damit das Theme nicht zerrissen wirkt -> Workaround zu einem Bug, den ich inzwischen gefixt habe; aber der Workaround blieb bestehen: D'Oh!)
  • "Da steht Startseite oben, obwohl direkt darunter nochmal die Links sind"
  • "Auf deiner alten Seite war links das einladende Bild, das fehlt mir. Außerdem hatte es die Bindung, so dass deine Seite aussah wie ein echtes Notizbuch. Auf die Art war sie viel einladender"
  • "Rechts steht 'Navigation', aber die ist doch eigentlich links"
  • "Da Links steht 'Licht', aber Willkommen war schöner"

„Geistiges Eigentum“ – Sinn des Urheberrechtes und staatlich garantierter Monopolrechte

"Geistiges Eigentum" und die Frage nach dem Sinn des Urheberrechtes ist ein verdammt schwieriges Thema - ich will trotzdem versuchen, es hier in einfachen Begriffen und Beispielen konstruktiv zu beleuchten, und dabei die fälschlicherweise einfach scheinenden Schwarz-Weiß-Lösungen zu vermeiden.

Emotionalen Ballast loslassen

Die Schwierigkeiten, denen wir uns stellen müssen, fangen schon damit an, dass der Begriff "Geistiges Eigentum" irreführend ist.

Das Internet: Öffentlicher Stammtisch mit selbstgewählten Regeln

-> Leserbrief zu Scheinfreiheit: Bollwerk der eigenen Blogosphäre in der Stuttgarter Zeitung.

Ihre Aussage, dass die traditionellen Medien uns vor Rüpeleien bewahren, das Internet aber nicht, ist so nicht ganz korrekt. Zumindest in größeren Neuigkeitenseiten wie z.B:. den Neuigkeiten zu KDE gibt es oft Methoden, mit denen Kommentare demokratisch bewertet werden, so dass die Normen nicht mehr vom Redakteur vorgegeben werden (müssen), sondern durch (interessens-)demokratische Bewertungen bei jedem Beitrag neu entstehen. Wer zu schlecht bewertet wird, dessen Beitrag wird eingeklappt (Nutzer können die Beiträge allerdings ausklappen, um sie trotzdem zu sehen - die Information bleibt also erhalten, wird nur als irrelevant gekennzeichnet).

Uiaeo Dtrns

Ein Gedicht für die Grundlinie des Neo Tastaturlayouts. Es verwendet nur die ersten zehn Tasten der Neo Grundlinie (ohne y), und entsprechend ist sein Titel

Uiaeo Dtrns

Dinosaurier des Nordens nennen sie uns in stotternden Reden
Die Rosen der Saison sind in unseren Trossen
Sie sondern uns aus in den tosenden Arten des Daseins
Das Tote autorisiert unseren Tod in Dosen

Dienste der Toten an den Oasen des Notstands
Essen der Isis Dorn der Nornen Reis unserer Erde
Die Ironie unserer Not in der Union der Industrie

Infinitesimalrechnung - einfach, kurz und qualitativ

Wir haben ein Problem, für das wir eine Näherung kennen, die aber nur für Abschnitte gilt, die klein gegenüber dem Gesamtproblem sind.1

Also teilen wir das Problem in unendlich viele, unendlich kleine Teile, die jeweils garantiert viel kleiner sind, als das Gesamtproblem. Auf die Art wissen wir, dass wir jeden einzelnen Teil linear nähern dürfen (da x² nun unendlich viel kleiner ist als x, verschwindet es völlig, also ist nur x wichtig, der lineare Teil des Problems).2


  1. z.B. eine, in der quadratische und höhere Terme ignoriert werden, wie wir es von linearen Näherungen kennen. 

  2. Sauber geht das mit dem Grenzwert

Menschen sind toll!

-> geschrieben vor ein paar Wochen, um Danke zu sagen - aber ich finde seine Mailadresse nicht mehr, daher jetzt hier...

Ich habe gestern Nacht meine Tasche zusammen mit Ausweis, Führerschein und allem anderen in der Bahn vergessen. Nach viel Panik in der Nacht (und telefonieren mit allen Fundbüros in der Gegend) habe ich heute morgen auf dem Rückweg vom Bürgerbüro Bernd getroffen, der mich (in etwa) gefragt hat "Haben sie ihre Tasche vergessen? Ich habe sie gerade bei ihrer Nachbarin abgegeben."

Ich bin ihm spontan um den Hals gefallen.

Das Obsidianherz (Ju Honisch) - wundervoll spannende Fantasy im mystischen München des 19. Jhdts

Hi Ju,

Das Obsidianherz ist toll! Es ist lange her, dass mich das letzte Mal ein Buch ähnlich stark erwischt hat!

Ich habe es gerade fertig gelesen und sitze jetzt fröhlich kichernd vor dem Rechner.

Das Ende ist schlicht genial, und es ist auch klar, wieso ... > spoiler < ... ;)

Danke für ganz viel tollen Lesespaß!

Ich freu' mich schon auf dein nächstes Buch!

*...und jetzt weine ich auch noch beim kichern ...

Your browser history can be sniffed with just 64 lines of Python (tested with Firefox 3.5.3)

Update: The basic bug shown here is now fixed in Firefox. Read on to see whether the fix works for you. Keep in mind that there are much stronger attacks than the one shown here. Use private mode to reduce the amount of data your Browser keeps. What’s not there cannot be claimed.

After the example of making-the-web, I was quite intrigued by the ease of sniffing the history via simple CSS tricks.

- Firefox Bug report - finally resolved fixed.
- Start Panic! - a site dedicated to spreading the news about the vulnerability.

So I decided to test, how small I get a Python program which can sniff the history via CSS - without requiring any scripting ability on the browser-side.

I first produced fully commented code (see server.py) and then stripped it down to just 64 lines (server-stripped.py), to make it really crystal clear, that making your browser vulnerable to this exploit is a damn bad idea. I hope this will help get Firefox fixed quickly.

For me, Gentoo is about *convenient* choice

It's often said, that Gentoo is all about choice, but that doesn't quite fit what it is for me.

After all, the highest ability to choose is Linux from scratch and I can have any amount of choice in every distribution by just going deep enough (and investing enough time).

What really distinguishes Gentoo for me is that it makes it convenient to choose.

Since we all have a limited time budget, many of us only have real freedom to choose, because we use Gentoo which makes it possible to choose with the distribution-tools.

For religious spammers: Shut up and help save our *planet*

-> the_gdf just got spam from a raving christian. Since I am a moderator there, I got that spam and rejected it. But because I was in a good mood, I felt compelled to answer :)

- insert random ravin' lunatic the-world-is-going-to-end talk -

*gg*

Have fun!

Me, instead, I'll rather go with the 6th world of the inkas - they were there earlier than your book.

The alternative is to just believe in science:

Internetzensur: Das erste Gesetz (das ich kenne), das nur Kollateralschaden bewirkt

Da jeder, der etwas Ahnung hat, fast jeden Grad an Internetzensur umgehen kann (solange es noch Bereiche gibt, die nicht zensiert sind, egal wie klein die sind, kann damit wieder ein vollständig funktionierendes und daher unzensiertes Netz aufgebaut werden), trifft das Gesetz zur Internetzensur langfristig wirklich nur Unbeteiligte.

Es ist damit das erste Gesetz, das nur Kollateralschaden bewirkt.

Angst statt Freiheit: Polizisten schleichen sich aus ihrer Verantwortung

-> geschrieben in dem Blogbeitrag über eine unberechtigte Festnahme Freiheit statt Angst oder Angst statt Freiheit.

Bis ich deinen Bericht gelesen habe, hätte ich nicht gedacht, dass mir sowas passieren kann, obwohl es mir schon einmal passiert ist, dass ich auf dem nächtlichen Rückweg nach Hause von Polizisten angehalten und mein Rucksack durchsucht wurde (lange Haare und Gitarre...), und danach bei jedem Abendspaziergang meine Sorge unterdrücken musste, dass das nochmal passieren könnte (ich gehe seit

Wish: KDE with Emacs-style keyboard shortcuts

I would love to be able to use KDE with emacs-style keyboard shortcuts, because Emacs offers a huge set of already clearly defined shortcuts for many different situations. Since its users tend to do very much with the keyboard alone, even more obscure tasks are available via shortcuts.

I think that this would be useful, because Emacs is like a kind of nongraphical desktop environment itself (just look at emacspeak!). For all those who use Emacs in a KDE environment, it could be a nice timesaver to be able to just use their accustomed bindings.

Artikel 20, GG - Ist es wieder soweit?

Artikel 20, Grundgesetz Deutschlands:

(3) Die Gesetzgebung ist an die 
    verfassungsmäßige Ordnung, 
    die vollziehende Gewalt und die 
    Rechtsprechung sind an 
    Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, 
    diese Ordnung zu beseitigen, 
    haben alle Deutschen das Recht 
    zum Widerstand, wenn andere 
    Abhilfe nicht möglich ist.

Artikel 1, Grundgesetz Deutschlands:

Die nachfolgenden Grundrechte binden 
Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und 
Rechtsprechung als unmittelbar 
geltendes Recht.
Inhalt abgleichen
Willkommen im Weltenwald!
((λ()'Dr.ArneBab))



Beliebte Inhalte

sn.1w6.org news

Draketo neu: Beiträge

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions. This is pretty hard (also for me), but any easier and I drown in spam.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.